Leserbrief Von H.J. Campo zum Kreuzerlass

„Herman-Josef Campo aus Aachen stellt hinsichtlich des Interviews ,Es droht kultureller Bürgerkrieg‘ mit dem Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke zum Kreuzerlass klar:Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat für seinen gegen den Zeitgeist gerichteten Erlass, im Eingangsbereich öffentlicher Gebäude Kreuze aufzuhängen, meine volle Sympathie. Endlich wieder ein Politiker mit Standhaftigkeit gegen den Aufschrei linker Demagogen, irregeleiteter Kirchenvertreter, deren Predigten immer mehr rot-grünen Wahlkampfreden gleichen, und sogenannter kritischer Journalisten, die alles, was dem linken Mainstream widerspricht, als rechtsradikal verunglimpfen. In diesem Interview in Ihrer Zeitung behauptet ein nach Aufmerksamkeit heischender Politikwissenschaftler, dass das Anbringen von Kreuzen die Gesellschaft spalte. Er befürchtet einen „kulturellen Bürgerkrieg“ und stellt gar einen Bezug zu Rechtspopulisten her. Was für ein haarsträubender Unsinn und eine perfide Manipulation der öffentlichen Meinung unter dem Deckmantel der Wissenschaft! Die christlichen Werte gehören sowohl zu unserer Tradition als zu den Grundprinzipien unseres Zusammenlebens.

Was die Gesellschaft tatsächlich spaltet, ist der aggressive, politisch motivierte Islam, mit dem Islamisten ihre archaischen Denkweisen immer weiter in unsere christlich geprägte Gesellschaft hineintragen wollen. Nicht-Muslime werden als Ungläubige beschimpft, die es zu bekämpfen gilt.

Manche Kirchenvertreter scheinen völlig zu ignorieren, dass in muslimischen Ländern Christen tyrannisiert, verfolgt und auch getötet werden. Insofern wundert mich die heftige Reaktion führender Kirchenleute auf Söders Erlass sehr, nachdem sie in den letzten Monaten bei anderen Entscheidungen (zum Beispiel „Ehe für alle“) peinlich geschwiegen haben. Ich hoffe, dass Herr Söder auch nach der bayerischen Landtagswahl dem Zeitgeist widersteht und sich für eine auf konservativen Werten basierende Politik einsetzt.“

Quelle: AZ vom 18.05.2018

2 Gedanken zu „Leserbrief Von H.J. Campo zum Kreuzerlass“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.