μηδὲν ἄγαν

μηδὲν ἄγαν (lies: mädén ágan) = „Nichts zu sehr“ oder „immer die goldene Mitte“! Das ist schon seit Jahrzehnten mein Lebensmotto, dank meines Alt-Griechisch-Unterrichts am Gymnasium Herzogenrath. Das gilt auch in der aktuellen Situation der Pandemie des Corona-Virus‘: Nicht komplett verharmlosen, aber auch nicht in Hysterie und Panik verfallen. Für Hamsterkäufe habe ich keinerlei Verständnis. Kriminell finde ich das Verhalten einiger Zeitgenossen in Bezug auf Destinfektionsmittel. Wo bitte ist hier das Maß? Und auch die Stigmatisierung von Menschen, die ganz normal husten und nießen müssen oder die aus dem Kreis Heinsberg kommen, einfach nur „krank“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.