Bravo, AKK!

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) warnt davor, christliche Traditionen aus Gründen einer falsch verstandenen Integration aufzugeben. Mit der Zuwanderung in Deutschland wüchsen Neigungen, „Traditionen und Werte allzu leichtfertig über Bord zu werfen“, sagte sie am Samstag beim Neujahrsempfang der nordrhein-westfälischen CDU in Düsseldorf. Sie halte es für falsch, in Kindergärten Martinsumzüge abzuschaffen und Weihnachtsfeiern in Winterfeste umzubenennen. (dpa)
aus: AZ 22.01.2017

Ganz meine Meinung!

Sehr gut gefallen…

… hat mir und meiner Frau der Kinofilm „Bob, der Streuner”. Vor allem der rote Kater hat uns sehr angerührt und uns nochmal an useren Binx erinnert.
Toll war auch das Erlebnis, Barbara Dennerlein an ihrer Hammond B3-Orgel zu hören und zu sehen. Grandios, wie sie die Tasten, aber auch die Pedale bedient. Es war ein Hochgenuss!

Größenwahn

Trump ist für mich ein größenwahnsinniger Trampel, der von vielen Dingen nichts weiß, höchstens mit Halbildung ausgestattet, die er wahrscheinlich aus Hollywood und TV-Serien bezieht. Anders als Putin in Russland und Erdogan in der Türkei wird er allerdings keine diktatorische Macht erlangen, das werden die Freiheits-liebenden Amis ihm dann doch nicht gewähren.
Andererseits bekommt in der Regel fast jedes Volk die Staatsführung, die es sich selbst fragt bzw. wählt. Also sind wir mal gespannt, wie die Wahlen in Europa ausgehen werden, z.B. in Frankreich…

Es geht weiter, wie es aufgehört hat – 2016/2017

Kaum ist das neue Jahr 2017 gestartet, kommt schon wieder eine Terrormeldung, diesmal aus Istanbul. Unschuldige Menschen müssen sterben, weil ein Verbrecher welcher Gesinnung auch immer es so wollte.
Und was passiert nach dem gelungenen Polizeieinsatz an Silvester in Köln? An erster Stelle wird von gewissen Presseorganen und Politikern nicht die erfolgreiche Polizeiarbeit in höchsten Tönen gelobt, sondern man stürzt sich auf einen polizei-internen Arbeitsgegriff (Nafri = nordafrikanische Intensivtäter), der dummerweise durch einen Tweet öffentlich gemacht wurde. Und schon haben wir aus allen bekannten Ecken eine sogenannte Rassismusdebatte. Ich kann darüber nur den Kopf schütteln!